Medizintechnik Leasing: Versorgungs­engpässen vorzeitig entgegenwirken

Gerade in Zeiten wie diesen sind Investitionen in medizintechnische Geräte eine Notwendigkeit, um Versorgungsengpässen entgegenzuwirken und sollten nicht verschoben werden.
 

Nicht nur der Betrieb, die Erhaltung und die laufenden Investitionen einer Praxis sind finanzierungstechnisch anspruchsvoll und kostspielig. Sondern vor allem auch in Krisenzeiten, die geprägt sind durch Kapazitätsengpässe und fehlende medizintechnische Geräte, entstehen große Probleme wenn Patienten nicht richtig versorgt werden können. Zusätzlich bringen Ärzte eine ständig steigende Wettbewerbsfähigkeit zunehmend unter Druck. Da Investitionen in medizinisch-technische Geräte einen hohen Finanzierungsbedarf erfordern, ist es wichtig eine passende Finanzierungsform auszuwählen und einen verlässlichen Partner zu haben.

Ganz gleich welche Geräte Sie brauchen, wir finden das passende Finanzierungsmodell zu einer attraktiven Kondition für Sie. Unser Produktspezialisten von der Hypo Immobilien & Leasing GmbH kommen auch gerne zu Ihnen in die Praxis und beraten Sie vor Ort.

 

Ihre Vorteile:

  • Über 50 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen
  • Ein Ansprechpartner
  • Persönliche Betreuung vor Ort
  • Auch in Krisenzeiten sind wir für Sie da und lassen Sie nicht hängen
  • Beste Konditionen
     

Wir freuen uns von Ihnen zu hören. 

Andreas Forjan