Die EU-Kommission hat mit der Verordnung (EU) 2017/1986 den neuen Leasing-Standard IFRS 16 offiziell ins EU-Recht übernommen. Unternehmen, die zur Bilanzierung nach IFRS verpflichtet sind, haben daher spätestens ab dem 01.01.2019 die neuen Regeln anzuwenden.

Für die überwiegende Mehrheit der österreichischen Unternehmen ändert sich nichts an der bilanziellen Behandlung des Leasing. Derzeit gibt es keinen Hinweis auf Übernahme des IFRS 16 ins österreichische UGB bzw. Steuerrecht.